Der Sportwetten Blog mit aktuellen News und Tipps für Freunde von Online Wetten. Hier finden Sie regelmäßig verschiedene Beiträge und Informationen aus der Welt der Sportwetten im Web, unsere Redakteure sind stets auf der Suche nach interessanten und wissenswerten Neuigkeiten zum Thema Wetten.

 

Neben allerlei Erfahrungsberichten zu den bekannten Anbietern von Sportwetten im Internet (* in Kooperation mit dem Fachportal www.sportwettentest.net) bringen wir auch laufend Vorschauberichte und Tipps zu verschiedenen Fußballspielen aus der Bundesliga und anderen europäischen Top Ligen sowie den großen sportlichen Events wie Fußball Weltmeisterschaften oder Europameisterschaften.


Deutschlands U21 trifft heute auf Dänemark

Am Mittwoch, dem 21. Juni, findet um 20:45 in Krakau das zweite Gruppenspiel der deutschen U-21 Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Polen gegen Dänemark statt. Ein wichtiges Spiel für den deutschen Nachwuchs, der sich ungeschlagen für die WM qualifizieren konnte und im ersten Gruppenspiel gegen Tschechien mit 2:0 die Oberhand behielt.

Die Dänen mussten sich bei ihrem ersten Auftritt gegen Italien mit 2:0 geschlagen geben und müssen gegen Deutschland nun dringend punkten. Nur die Gruppensieger ziehen direkt ins Halbfinale ein, während von den 3 Gruppenzweiten nur der beste Zweite weiterkommt.

Nervosität und mangelnde Chancenverwertung gegen Tschechien

Im ersten Gruppenspiel konnte die deutsche Mannschaft trotz des Sieges nicht komplett überzeugen. Vor allem Torhüter Julian Pollersbeck vom 1. FC Kaiserslautern sorgte mit kleinen Schnitzern für unnötige Aufregung, die jedoch zum Glück keine Konsequenzen nach sich trugen.


Video: youtube/Sport Time

Auch die Offensive war bei der Chancenverwertung nicht so effizient wie gewohnt. Kurz vor Ende der Begegnung scheiterte der im ganzen Spiel unglücklich agierende Davie Selke sogar per Elfmeter an Tschechiens Torwart Zima. Knackpunkt für den Sieg der deutschen Mannschaft waren die Tore von Max Meyer und Serge Gnabry unmittelbar vor und nach dem Seitenwechsel.

0:2 Auftaktniederlage gegen Italien

Ganz und gar nicht nach Wunsch verlief der EM-Auftakt für die Dänen. Am Ende der Begegnung musste man sich den favorisierten Italienern mit 2:0 geschlagen geben. Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnten die Italiener in der 2. Halbzeit durch die Tore von Pellegrini und Petagna den wichtigen Sieg einfahren.


Die Ergebnisse bei der U21 EM bisher:

Schweden – England 0:0
Polen – Slowakei 1:2
Portugal – Serbien 2:0
Spanien – Mazedonien 5:0
Deutschland – Tschechien 2:0
Dänemark – Italien 0:2
Slowakei – England 1:2
Polen – Schweden 2:2
Serbien – Mazedonien 2:2
Portugal – Spanien 1:3


Damit stehen die Dänen bereits vor der Partie gegen Deutschland unter Zugzwang. Selbst ein Unentschieden dürfte ihnen nicht ausreichen, um vor dem letzten Spiel gegen Tschechien noch realistische Chancen auf einen Einzug ins Halbfinale zu haben.

Gute Ausgangsposition für das letzte Gruppenspiel gegen Italien schaffen

Durch den Sieg im 1. Gruppenspiel sollte die Deutschen ihre Nervosität endgültig abgelegt haben. Mit einem Sieg gegen Dänemark könnte man sich vor dem Duell mit den starken Italienern in eine gute Ausgangsposition bringen.

Die Quoten zum Spiel


Interwetten Bet365 Tipico Bwin Betsafe Ladbrokes Sunmaker
Deutschland 1,45 1,45 1,42 1,40 1,34 1,40 1,38
Unentschieden 4,00 4,33 4,50 4,75 4,25 4,20 4,70
Dänemark 7,00 7,00 7,50 7,75 6,30 6,50 7,50

Da auch das Torverhältnis bei der Bestimmung des Gruppensiegers eine Rolle spielen kann, bleibt zu hoffen, dass die deutschen Stürmer diesmal nicht zu fahrlässig mit den sich bietenden Chancen umgehen.

Deutschland eröffnet Länderspieljahr gegen England

Diese Woche ist es wieder so weit. Die Nationalmannschaften bereiten sich auf die WM-Qualifikation vor. Dazu werden Freundschaftsspiele genutzt. Am Mittwoch steht das Spiel Deutschland gegen England an. Das Spiel wird 20:45 Uhr im Signal Iduna Park angepfiffen.

Kaderüberblick

Der Kader von Deutschland ist weniger überraschend. So sind viele bekannte Gesichter dabei. Einzige Überraschung ist die Nominierung von Timo Werner. Der 21 Jahre alte Stürmer spielte sich bei RB Leipzig in den Mittelpunkt und ist mit 14 Toren der viertbeste Torjäger der Bundesliga. Fehlen wird der Nationalmannschaft Manuel Neuer. Der Torwart sagte das Länderspiel aufgrund von Wadenproblemen ab. Nachnominiert wurde Kevin Trapp.

Jüngste Ergebnisse:

von Deutschland von England Gegeneinander
ITA – GER 0:0 ENG – ESP 2:2 GER – ENG 2:3
SMR – GER 0:8 ENG – SCO 3:0 ENG – GER 0:1
GER – NIR 2:0 SLO – ENG 0:0 GER – ENG 4:1
GER – CZE 3:0 ENG – MLT 2:0 GER – ENG 1:2
NOR – GER 0:3 SVK – ENG 0:1 ENG – GER 1:2

Lukas Podolski feiert außerdem seinen Abschied im Trikot der Nationalmannschaft nach 129 Länderspielen.

Bei England ist der Kader doch etwas verändert. Wayne Rooney wurde gar nicht erst nominiert. Englands neuer Trainer Gareth Southgate scheint nicht mehr auf den Routinier zusetzen.

Auch Michail Antonio muss verletzt passen. Mit dabei ist dafür Jermain Defoe. Der 34 Jahre alte Stürmer spielte zuletzt im November 2013 für die Three Lions. Allgemein überrascht der Kader, da Spieler wie Kane oder Sturridge zuhause gelassen wurden.

Formcheck

Die letzten Spiele beider Mannschaften fanden 2016 bei der Europameisterschaft statt. Deutschland schied im Halbfinale gegen Frankreich aus, nachdem unter anderem Italien und die Slowakei geschlagen wurden. England kam gerade so durch die Gruppenphase, nachdem sie nur ein Spiel gewinnen konnten. Man verlor das Achtelfinale überraschend gegen Island.


Für Podolski ist es das letzte Spiel im DFB-Dress. Quelle: youtube/SPOX

Ausblick

England steht nach den zuletzt erfolglosen Jahren unter Druck. Mit Southgate steht ein neuer Trainer bereit, welcher den Umbruch schaffen soll. Mit Alli, Rashford oder Sterling stehen England viele Talente zur Verfügung. Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden.

Deutschland hingegen wird mit einer eingespielten Mannschaft antreten. Diese Mannschaft gewann 2014 souverän die Weltmeisterschaft. Zu verarbeiten sind weiterhin die Abgänge von Mertesacker, Lahm und Schweinsteiger. Auch für Deutschland gilt, dass neue Namen Verantwortung übernehmen müssen.

Fazit

Insgesamt erwartet uns eine spannende Partie. Beide Mannschaften müssen sich auf die Qualifikation für die Weltmeisterschaft vorbereiten. Außerdem spielt auch das Prestige eine wichtige Rolle. Die Favoritenrolle liegt aufgrund der letzten Jahre bei der deutschen Mannschaft.

Gladbach gegen Leipzig – ein Spiel auf Augenhöhe?

Am kommenden Spieltag trifft der aktuelle Zweite der deutschen Bundesliga, nämlich Leipzig, auf den zehnplatzierten Club, Gladbach. Doch der aktuelle Tabellenstand spiegelt nicht unbedingt die aktuelle Leistung wider.

Leipzig befindet sich zum jetzigen Zeitpunkt in einer kleinen Krise und verlor die letzten beiden Spiele gegen Dortmund und gegen den HSV. Gladbach hingegen hat seit dem Abgang von Andre Schubert bzw. unter dem neuen Trainer Dieter Hecking wieder etwas Fahrt aufgenommen und konnte in der Bundesliga eine kleine Serie starten.

Sie haben von allen 18 Vereinen nach der Winterpause die meisten Punkte geholt und wollen nun auch die Leipziger ins Straucheln bringen.

Heimbilanz von Gladbach und Auswärtsbilanz von Leipzig:

Gladbach hat eine gute Heimbilanz und verlor nur 2 von 10 Heimspielen. In den vorherigen Saisonen waren sie jedoch noch stärker und gewannen beinahe alle Heimspiele.


iconRB Leipzig und Gladbach haben eine junge Duellgeschichte: Erst ein Spiel haben die Fohlen und der Bundesliganeuling gegeneinander bestritten. Das Match in der Hinrunde der laufenden Saison endete mit 1:1 unentschieden.


Auswärts kassierte aber auch Leipzig erst 3 Niederlagen, davon 2 gegen die Bayern und gegen Dortmund. Sie sind daher nicht umsonst Zweitplatzierte in der Auswärtstabelle der Bundesliga.

Prognose:

Es ist sehr schwer vorauszusagen, wie dieses Spiel ausgehen wird, da Leipzig voll attackieren muss, damit sie nicht noch mehr Punkte hinter den Bayern liegen. Gladbach ist jedoch aktuell in einer sehr guten Verfassung und möchte seine positive Serie fortsetzen.

Es dürfte uns ein sehr abwechslungsreiches und ausgeglichenes Spiel bevorstehen. Zudem wird die Partie sicherlich ein hohes Tempo aufweisen und bis zum Schluss spannend sein.

Die jüngsten Ergebnisse

  • von Mönchengladbach
  • Bremen – Gladb. 0:1
    Fürth – Gladb. 0:2
    Gladb. – Freiburg 3:0
    L’kusen – Gladb. 2:3
    Darmstadt – Gladb. 0:0
  • von RB Leipzig
  • RBL – HSV 0:3
    Dortmund – RBL 1:0
    RBL – Hoffenheim 2:1
    RBL – Frankfurt 3:0
    Bayern – RBL 3:0

Gladbach und Leipzig besitzen beide sehr viele Spieler, die für das ein oder andere Tor gut sind. Zudem besitzen die beiden sehr starke Individualspieler wie etwa Timo Werner oder Emil Forsberg auf Seiten der Leipziger oder Rafael und Thorgan Hazard im Trikot des RB Leipzig.

Als kleine Randnotiz soll noch auf das Ergebnis der Hinrunde hingewiesen werden. Am 4. Spieltag trennten sich beide Mannschaften mit einem 1:1 Unentschieden, was auch für den aktuellen Spieltag ein denkbares Ergebnis wäre.

Im Resümee bleibt nur noch zu sagen, dass uns ein spannendes Bundesligaspiel bevorsteht.

Die Bundesligisten in der Königsklasse: erste Gegner sind gelost

Mitte September beginnt die Champions League aufs Neue. Die Bundesliga stellt mit Bayern München, Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund gleich vier Mannschaften. Was erwartet die deutschen Teams und welche Chancen haben die Bundesligisten auf das Achtelfinale?


Zusammenfassung der Gruppen-Auslosung. Quelle: youtube.com/Fox Soccer

 

Die Gruppengegner der Bundesligisten:

 
Bayern München
Mit FC Rostov, PSV Eindhoven und Atletico Madrid erwartet die Bayern eine machbare Herausforderung. Insbesondere mit dem FC Rostov und dem PSV Eindhoven dürfte der deutsche Meister keine großen Probleme haben. Nach einer starken letzten Saison und einem fulminanten Saisonauftakt ist der FC Bayern München klarer Favorit in der Gruppe D.

Einzig der spanische Erstligaverein Atletico Madrid könnte die Bayern vor eine Herausforderung stellen. In der vergangenen Champions League Saison unterlag der deutsche Meister dem spanischen Club nur knapp im Halbfinale. Dennoch ist davon auszugehen, dass die Chancen sehr hoch für den deutschen Meister stehen, um als Gruppensieger in das Achtelfinale einzuziehen.


Bayer Leverkusen
Die Werkself aus Leverkusen trifft in der Gruppenphase auf AS Monaco, PFC Moskva und den englischen Erstligisten Tottenham Hotspur. In der vergangenen Champions League Saison verpasste die Werkself nur knapp den Einzug ins Achtelfinale. Daher wird die Mannschaft um Trainer Roger Schmidt umso motivierter sein, den Einzug ins Achtelfinale zu schaffen.

Die Chance dazu scheinen realistisch. Dazu muss die Werkself jedoch ihr volles Potential entfalten und einen Siegeswillen entwickeln, der in der vergangenen Champions League Saison insbesondere in der Rückrunde fehlte.


Borussia Mönchengladbach
Mit Celtic Glasgow, dem FC Barcelona und Manchester City erwartet die Gladbacher einer echte Hammergruppe. Gegen die Schotten aus Glasgow scheint ein Sieg zunächst realistisch. Insbesondere die starke Leistung der Gladbacher zum Auftakt der Bundesligasaison lassen etwas Hoffnung aufkommen.

Gegen Barcelona und Manchester City sehen die Umstände jedoch anders aus. Ein Sieg gegen die Mannschaft aus Barcelona um Superstar Messi scheint ausgeschlossen. Mit etwas Kampfeswillen könnte sich Gladbach jedoch einen Sieg gegen Manchester City sichern. Die Chancen auf den Einzug in das Achtelfinale sind jedoch eher minimal.


Borussia Dortmund
Der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund trifft in der Gruppenphase auf Legia Warszawa, Sporting Lisabon und Real Madrid. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel verspricht sich große Chancen auf das Viertelfinale. Legia Warszawa und Sporting Lisabon dürfte den deutschen Vizemeister unter keine große Herausforderung stellen.

Einzig das Team um den Europameister Cristiano Ronaldo könnte Dortmund den Gruppensieg streitig machen. In der Vergangenheit gelang es der Mannschaft aus dem Ruhrpott jedoch immer wieder Siege gegen den spanischen Starclub zu feiern. Ein Sieg der immer mehr stärker werdenden Dortmunder gegen Real Madrid bleibt daher nicht ausgeschlossen.

Erster EM-Finalist steht heute Abend – Portugal ist Favorit

Während die Europameisterschaft sich langsam zu Ende neigt, richten sich Mittwochabend alle Augen auf das erste Halbfinalspiel zwischen Portugal und Wales. Die Mannschaften könnten dabei nicht unterschiedlicher sein. Portugal, das regelmäßig bei großen Turnieren dabei ist und nicht zuletzt in der EM 2004 erst im Finale knapp an Griechenland scheiterte. Das Team mit den Superstars Christiano Ronaldo und Nani und dem neu entdeckten Riesentalent Renato Sanchez.

Auf der anderen Seite der Neuling Wales, die Mannschaft, die zum ersten Mal an einer EM teilnimmt und nach der WM-Endrunde 1558 zum zweiten Mal einen Auftritt in einem großen Turnier hat.

Andere Kräfteverhältnisse in der EM 2016

Diesmal hat Wales aber gleich zwei Asse im Ärmel: Gareth Bale und Aaron Ramsey. Wie wichtig die beiden als Drahtzieher im Team sind, zeigen die drei Tore, die Bale im Laufe des Turniers gemacht hat und die beiden Assists, die Ramsey gleich in einem Spiel auf sein Konto geschrieben hat.

 

Der Spielplan zum Halbfinale:

EM 2016 Halbfinale
von 6.7. und 7.7.2016
beste Wettquote
Team 1 Team 2 Team 1 Remis Team 2
06.07. 21:00 Portugal Wales 2,25 3,20 4,00
07.07. 21:00 Deutschland Frankreich 3,00 3,10 2,90

 

Während Ramsey beim Halbfinalspiel gegen Portugal aufgrund einer gelben Karte fehlen wird, kann Chris Coleman auf einen starken Einsatz der restlichen Spieler zählen, die sich nach jedem Spiel gesteigert haben und gerade gegen den Geheimfavoriten Belgien völlig entfesselt und stark aufspielten und diesen sogar mit 3:1 bezwangen.

Auf der anderen Seite hatte Portugal bisher mit vielen Problemen zu kämpfen. Ihnen kann mangelnde Effizienz vorgeworfen werden, denn sie gehören zu den Mannschaften mit den meisten Torchancen, von denen sie lediglich ein Minimum verwertet haben.

Nicht zuletzt Ronaldo scheiterte mehrmals am Torwart der Gegner und konnte Portugal in keinem einzigen Spiel in der regulären Spielzeit zum Sieg führen. Während das Jungtalent Renato Sanchez im Viertelfinale gegen Polen zeigte, wie wichtig er für die Selecao ist, konnten sich andere Spieler nicht von ihrer besten Seite zeigen und mit attraktivem Fußball überzeugen.

Wird sich Portugal steigern und nach 12 Jahren wieder in einem EM-Finale stehen?

Portugal wird gegen Wales stark aufspielen müssen. Wales hingegen hat sich inzwischen vom Außenseiter zum Spielmacher gemausert und wird mit Kampfgeist und Taktik versuchen, die Selecao aufzuhalten. Während bei Portugal William Carvalho wegen Gelb verzichten muss, wird bei Wales neben Ramsey auch Ben Davies fehlen.

Bayern München vs Dortmund – wird so das Pokalfinale lauten?

Es stehen nun schon die zwei Halbfinals im DFB-Pokal an, und noch einmal wird sich sehr deutlich zeigen, ob die aktuelle Saison vielleicht doch noch eine kleine Überraschung bereithält.

Der große FC Bayern will im Spiel gegen den SV Werder Bremen noch einmal die eigenen Ambitionen auf das Triple unterstreichen, während Hertha BSC Berlin es mit Borussia Dortmund, dem Verlierer des Finals aus der letzten Saison, zu tun bekommt.

Nun könnte man beide Spiele als das Aufeinandertreffen von David gegen Goliath beschreiben, doch erst auf dem Platz wird sich zeigen, ob nicht doch einer der vermeintlichen Außenseiter dazu in der Lage ist, für die Überraschung zu sorgen.

 


Übertragen werden die Begegnungen, die am 19. und 20. April jeweils um 20.30 angepfiffen werden, bei ARD.


 

Die Übermacht des FC Bayern

Beim Spiel der Münchner scheinen die Rollen ja von Anfang an recht klar verteilt zu sein. Dies zeigt auch schon die niedrige Quote von 1,13, die der Buchmacher Bet365 auf den Sieg der Münchner ausgegeben hat.

Langsam scheint sich die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola auch von den eigenen Verletzungssorgen befreien zu können, wobei gerade der Ausfall von Arjen Robben gegen Ende der Saison in einer so wichtigen Phase schmerzlich ist.

Die Bremer haben derweil nichts zu verlieren, und möchten daher ganz gezielt ihre wenigen Chancen nutzen. Ein besonderes Spiel dürfte es dabei für Claudio Pizarro werden, der bereits mit beiden Vereinen große Erfolge feiern konnte.

Dortmund gegen schwächelnde Herthaner

c: wikipedia.org/Christopher Neundorf

BVB Fans - c: wikipedia.org/Christopher Neundorf

Weniger klar sind die Rollen bei der Begegnung zwischen Hertha BSC und dem BVB verteilt. Gerade nach dem Aus in der Europa League könnten die Nerven der Spieler von Trainer Thomas Tuchel natürlich angespannt sein.

Wie die Vergangenheit schon öfter eindrucksvoll gezeigt hat, sind die Dortmunder im DFB-Pokal durchaus immer wieder mal für negative Überraschungen gut – vor allem dann, wenn sie als klare Favoriten in die Pokalbegegnung gehen.

Auf der anderen Seite zeigte auch der geduldige und ausdauernde Sieg gegen den HSV am vergangenen Wochenende, dass das Team weiterhin sehr gut in Form ist. Natürlich freuen sich die Verantwortlichen auf ein großes Finale, doch man ist weit davon entfernt, die in dieser Saison stark aufspielenden Berliner zu unterschätzen.

Trainer Pal Dardai möchte seinem schwächelnden Team währenddessen vor allem mit einem Sieg gegen Dortmund weiterhin die Chance auf einen Titel mit in die letzten Spiele geben.

Juve zwingt Bayern in die Verlängerung – am Wochenende wartet Köln

Der FC Bayern München hat nach dem Champions-League Spiel gegen Juventus Turin keine Zeit für eine Ruhepause, denn in der Bundesliga wartet direkt der nächste Gegner. Der Rekordmeister spielt am Samstag gegen den 1. FC Köln und sollte sich in der Stadt am Rhein keinen Ausrutscher erlauben. Falls die Bayern in Köln zwei oder drei Punkte liegen lassen würden, könnte der BVB aus Dortmund den Rückstand auf die Spitze auf drei bzw. zwei Punkte verkürzen.

Könnte das Szenario zur Realität werden?

Dass das Szenario real wird ist eher unwahrscheinlich, denn obwohl das Spiel im Europapokal sicherlich viel Kraft von den Akteuren forderte, werden die Spieler gegen Köln nicht am Stock gehen müssen, denn der FC Bayern hat einen sehr breit aufgestellten Kader und selbst die zweite Reihe kann auf einem hohen Niveau spielen, sodass Pep Guardiola sich keine Sorgen machen wird.

 


Unerwarteter Krimi im CL-Rückspiel

Nach dem 2:2 im Hinspiel des Champions League Achtelfinale hätte niemand gedacht, dass es im Rückspiel nach 90 Minuten genauso steht, immerhin hatten die Bayern Heimrecht. Doch so kam es. Erst in der Verlängerung fiel die Entscheidung: die Bayern stehen im Viertelfinale!


 

Am vergangen Wochenende durften die eigentlichen Bankdrücker wie Mario Götze, Franck Ribery, Thiago und Kingsley Coman mal wieder ran und nahmen den SV Werder Bremen direkt mit 5:0 auseinander. Problematisch könnte hingegen ein Ausscheiden gegen Juventus Turin sein, denn in diesem Fall wird der Rekordmeister intern viel Ärger haben und die Moral könnte gegen Köln geschwächt sein.

Wie ist die Ausgangslage bei den Kölnern?

Der 1. FC Köln hat 33 Punkte in den bisherigen 26 Spielen gesammelt und hat somit den Klassenerhalt so gut wie gesichert. Durch den Sieg am letzten Spieltag in Hannover konnte die Serie von fünf Siegen in Folge unterbrochen werden und zudem der Rückstand auf die internationalen Plätze auf sieben Punkte verkürzt werden.


Spielt das nervenaufreibende Juve-Spiel den Kölnern in die Hände? Quelle: youtube/Sky Sport HD

In Köln wird also langsam von Europacup gesprochen und Trainer Peter Stöger sieht darin kein Problem, denn die Stimmung in der Stadt am Rhein schwankt immer wieder sehr stark. Die Kölner haben bislang dreimal, seit der Rückkehr in die erste Liga, gegen die Bayern gespielt und alle drei Spiele recht deutlich verloren und ein anderer Spielausgang im kommenden Spiel wäre wirklich eine Sensation.

BULI: Stuttgart unter neuer Regie gegen Dortmund

Es steht der 14. Spieltag in der ersten Fußball Bundesliga an, und Borussia Dortmund empfängt zuhause den VfB Stuttgart. Das Spiel, welches am Sonntag um 15.30 Uhr angepfiffen wird, könnte für beide Seiten ein ganz besonderes werden.

Dortmund überragt

In Dortmund kann man im Grunde mit dem Verlauf der aktuellen Saison mehr als zufrieden sein. Doch die Niederlage, die am vergangenen Spieltag gegen den Hamburger SV erlitten worden war, ist dennoch schmerzlich. Umso wichtiger wäre es, im Heimspiel gegen die Schwaben drei Punkte zu holen, und sich so weiter auf Kurs zu halten.

Zwar ist noch immer ein Polster auf die Konkurrenten um die Plätze der Champions League vorhanden, doch auch diese schlafen nicht. Noch ist nicht klar, ob Thomas Tuchel dazu tendieren wird, die Stammkräfte nach dem Spiel gegen Krasnodar ein wenig zu schonen. Verzichten muss er dabei allerdings auf keinen seiner Spieler, denn aktuell gibt es keinerlei Verletzte in Dortmund.

Der Signal Iduna Park in Dortmund - credits: wikimedia.org/Dmitrij Rodionov

Die Hoffnungen werden auch am kommenden Spieltag wieder in erster Linie auf Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang ruhen, der in dieser Saison schon stolze 15 Treffer markieren konnte. Mit einem Sieg wäre es eventuell sogar möglich, den Abstand auf den VfL Wolfsburg auf acht Punkte zu verkürzen.

VfB mit neuem Trainer
Beim VfB Stuttgart sieht die aktuelle Situation dagegen deutlich weniger rosig aus. Dies liegt unter anderem daran, dass sich die Vereinsführung am vergangenen Dienstag dazu entschlossen hat, Trainer Alexander Zorniger aus seinem Amt zu entlassen. Damit reagierte der Club vor allem auf die böse Niederlage gegen Augsburg im eigenen Stadion.
 


Stuttgart hält zurzeit den Relegationsrang, die Niederlage gegen Augsburg am vergangenen Wochennede war nun der konkrete Anlass, sich nun von Zorniger zu trennen.


 
Interimstrainer wird Jürgen Kramny, der bereits seit dem Jahr 2011 die zweite Mannschaft in der dritten Liga betreut hatte. Noch ist nicht klar, ob auch der VfB Stuttgart mit einem Interimscoach eine Siegesserie hinlegen wird, ähnlich wie dies in Gladbach der Fall war.

Außerden sind noch immer sehr wichtige Stammkräfte verletzt. Unter anderem der Ausfall von Stürmer Daniel Ginzcek wiegt dabei schwer, denn er ist noch immer der beste Torschütze des Teams. Mit drei Punkten wäre vielleicht zumindest für einige Tage Ruhe eingekehrt, und die Suche nach einem passenden Trainer würde sich glücklicher gestalten.

Nach Pokal-Aus: Verfolger Leverkusen zu Gast bei Wolfsburg

Ein Duell auf Augenhöhe wartet auf die Fußballfans, die sich am 31. Oktober 2015 die Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusen im Stadion oder vor dem Fernseher anschauen wollen. In der Volkswagen-Arena treffen zwei Vereine aufeinander, bei denen viele Parallelen ins Auge stechen.

So handelt es sich sowohl bei den Wölfen als auch bei den Gästen um waschechte Werksklubs. Dank der großen Konzerne “VW” beziehungsweise “Bayer” im Hintergrund, können die jeweiligen Sportdirektoren vor dem Start einer Saison nicht selten ausgiebig auf Einkaufstour gehen.

So freuen sich auf Seiten der Wolfsburger Dante (kam vom FC Bayern), Max Kruse (Borussia M’gladbach) und Julian Draxler (Schalke 04) auf ihr erstes Duell gegen Leverkusen im Wölfe-Dress. Bayer 04 hingegen verstärkte sich unter anderem mit Chicharito (von Real Madrid), Christoph Kramer (Borussia M’gladbach) und Kevin Kampl (Borussia Dortmund).


Unter der Woche kassierte Wolfsburg eine erneute Niederlage gegen Bayern München. Im DFB-Pokal stand es schon zur Halbzeit 3:0 für den Rekordmeister, das Spiel endete 3:1. YouTube/Sportschau

Zwei Champions League-Vertreter erneut auf dem Weg in die Königsklasse

Wer regelmäßig solche Top-Spieler auf den grünen Rasen schicken kann, geht mit hohen Ansprüchen in die Saison. Diese konnten sowohl die Wolfsburger als auch die Leverkusener 2015/16 bisher zum größten Teil erfüllen.

In der Champions League auf Achtelfinal-Kurs, befindet man sich in der Bundesliga auf bestem Wege, die Königsklasse erneut zu erreichen. Beide Vereine konnten bisher die Hälfte ihrer zehn Bundesligaspiele gewinnen und rangieren aktuell auf Platz 4 (Wolfsburg) und 6 (Leverkusen). Luft nach oben gibt es dennoch.

Kann Leverkusens Moral auch die Wölfe schocken?

Anhand der Tabellensituation lässt sich ablesen, dass es sich im Samstagabend-Topspiel des 11. Spieltags (18:30 Uhr) um eine richtungsweisende Begegnung handelt. Setzt sich bei Bayer Leverkusen der Trend der vergangenen Wochen fort, können sich die Zuschauer auf ein torreiches Spektakel gefasst machen.
 


    In der Tabelle trennt Wolfsburg und Leverkusen vor dem Spiel nur ein Punkt!

 
Sowohl in der CL gegen den AS Rom (4:4) als auch am 10. Spieltag der Bundesliga gegen den VfB Stuttgart (4:3) fehlte für ein zweistelliges Endergebnis nicht viel. Die Gastgeber werden sich vor der Moral der Werkself in Acht nehmen müssen, die zuletzt zweimal ein Spiel drehen konnten. Ob das gegen Wolfsburg ebenfalls gelingen wird, ist jedoch fraglich. Schließlich musste der VfL in den letzten sechs Spielen gegen Leverkusen nur eine einzige Niederlage hinnehmen.

Fahren die Gunners gegen Bayern München erste Punkte ein?

Am Dienstag, den 20.10.2015 um 20:45 Uhr kommt es am 3. Spieltag der diesjährigen Fußball Champions League zu dem Aufeinandertreffen in der Gruppe F zwischen dem FC Arsenal London und dem FC Bayern München.

Die Voraussetzungen

Der FC Arsenal London enttäuschte bislang in der diesjährigen Champions League und verlor beide bisher absolvierten Partien (1:2 in Zagreb und 2:3 Zuhause gegen Piräus). Aus diesem Grund stehen die Gunners schon am 3. Spieltag gegen die Bayern gehörig unter Druck und müssen dringend Punkte einfahren.

Besser lief es bislang in der heimischen Premiere League, denn hier belegt Arsenal zurzeit den zweiten Platz, lediglich zwei Zähler fehlen dem Klub auf den ersten Rang, den derzeit Manchester City belegt. Am letzten Spieltag konnte zuletzt der Konkurrent von Manchester United glatt mit 3:0 besiegt werden.

Der FC Bayern gab sich bislang in der Champions League noch keine Blöße und konnte die ersten beiden Partien klar gewinnen (3:0 in Piräus und 5:0 Zuhause gegen Zagreb). Natürlich belegen die Bayern damit auch derzeit den ersten Platz in der Tabelle der Gruppe F.

Bildquelle: wikimedia.org/Wonker

Die Gooners hoffen auf Erfolg! Bildquelle: wikimedia.org/Wonker

Genauso gut läuft es bislang für den Rekordmeister in der Bundesliga. Alle 8 bislang gespielten Partien wurden gewonnen und am letzten Spieltag wurde der wohl größte Mitstreiter auf den Titel Borussia Dortmund mit 5:1 daheim geschlagen. Nach einer eigentlich ausgeglichenen ersten Halbzeit leisteten sich die Borussen zu viele Fehler und machten es den Bayern leicht die Führung auszubauen (Halbzeitergebnis 2:1 für Bayern).

Nimmt man also die bisher gezeigten Leistungen in der diesjährigen Champions League als Maßstab, müssten die Bayern die Favoriten in dem Duell gegen Arsenal sein. Da diese jedoch endlich ein paar Punkte einfahren müssen, werden das Team und die Fans alles daran legen, dies auch zu tun.

Personalien

Die Bayern müssen mehrere Wochen auf Mario Götze verzichten, der sich in dem EM-Qualifikationsspiel gegen Irland eine Muskelverletzung zuzog. Auch Arturo Vidal könnte für die Partie fehlen, denn dieser klagt erneut über Knieprobleme.

Auf einem besseren Weg scheint Arjen Robben, der nach Verletzung wieder am Lauftraining teilnimmt. Der FC Arsenal muss weiter auf den englischen Stürmer Danny Welbeck verzichten, der sich vor einigen Wochen einer Knieoperation unterziehen musste.